Es ist nur 1 Thema, das dir das Leben schwer macht

Ich möchte mich an der Stelle bei allen entschuldigen, die bisher meinen Videocast wöchentlich verfolgt haben. Es wird künftig diese Regelmäßigkeit nicht mehr geben. Ich versuche jedenfalls alle 2 Wochen eine neue Episode heraus zu bringen. Folge dabei aber mehr und mehr den Impulsen - Jetzt eine Folge zu machen - als dass ich mich an bestimmte Termine halten werde. Danke für dein Verständnis. 

Übrigens noch gibt es einige freie Plätze für ein kostenfreies Gespräch mit mir in der nächsten Zeit. Schau rein und sicher dir einen Termin - spätestens am Ende dieser Folge weißt du, was du davon hast ;-): www.stefanpeck.com/termin


Ein Thema - dein Kernthema macht dir das Leben schwer. 


Ich stelle in den Kennenlerngespräch mit meinen Kunden immer wieder fest, dass fast jeder von sich der Meinung ist:

"Stefan, bei mir ist es besonders kompliziert.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Da gibt es sooo viele Baustellen in meinem Leben. 

  • 💩da ist die Beziehung die quer läuft
  • 💩da ist der Job, der nicht glücklich macht
  • 💩da ist der Körper der nicht so funktioniert wie er soll.
  • 💩usw.

Das fühlt sich dann so komplex und verwirrend an, wie sinnbildlich dieses Spinnennetz, das ich heute in meinem Garten entdeckt habe. 

Spinnennetz


Wunderschön, aber wenn du dich in deinem Leben mit all deinen Themen in so einem verwirrenden Netz fühlst, dann glaubst du dem nicht gewachsen zu sein. 

Im Gespräch mit meinen Kunden, erzählen sie mir dann meist von ihren Herausforderungen in der Beziehung und davon, dass sie sich wünschen endlich beruflich angekommen zu sein und zudem gibt es da diese eine Sache in der Gesundheit, die nicht ganz so passt.

Das alles sind die Wirkungen im Außen. Diese Wirkungen in verschiedenen Lebensbereichen haben aber meist eine einzige Ursache in dir. Und genau auf diese stoßen wir meist schon nach 30 min kostenfreiem Gespräch mit mir.

Kundenbeispiel

Ich habe diese Tag ein Kennenlerngespräch mit einer Klientin geführt, die mir erzählte, dass sie sich nie angenommen und wirklich beachtet fühlt von ihrem Mann. Egal was sie macht, sie hat immer das Gefühl nicht genug Aufmerksamkeit zu bekommen. Wir sind diesem Gefühl dann auf den Grund gegangen. Dabei sind wir bei dem Thema "Sich selber vollständig und eigenverantwortlich lieben!" raus gekommen. Diese Ursache hat zu den Schwierigkeiten in ihrer Beziehung geführt. Aber nicht nur. Im Beruf hat es dazu geführt, dass sie immer schon viel zu viel gegeben hat (Eben um auch diese Aufmerksamkeit zu bekommen). Und ihr Körper hat ihr jetzt mit Rückenschmerzen ebenfalls ein Signal gesendet, dass genau diesen Ursprung hat. 

Wie du siehst - Ein Thema und dreifache Auswirkung im Leben dieser Frau. 

Mehr verstehen - bringt dich nicht weiter. 

Viele haben ihre Geschichte und die Ursachen, warum sie sich heute so fühlen meist schon VERSTANDEN. Ich bin ehrlich zu dir. DAS bringt dich keinen Schritt mehr weiter, dich selber noch mehr zu verstehen. Jetzt geht es darum das Verstandene tatsächlich und nachhaltig zu verändern. 

In diesem ersten Kennenlernen mit mir, finde ich im Gespräch mit dir, diesen EINEN EINZIGEN PUNKT, um den es wirklich geht. Es ist eine Sache, ein Punkt, ein Kernthema, das in deinem Leben dieses scheinbare "Chaos" im Außen erzeugt. Ich habe schon 100te Gespräche geführt und diesen Punkt immer noch gefunden. Das liebe ich💛

Du möchtest diese eine Sache in dir auch kennen?

Dann lass uns persönlich und kostenfrei darüber sprechen:

www.stefanpeck.com/termin

Du möchtest diesen Punkt nicht nur kennen, SONDERN auch nachhaltig verändern⁉ Dann komm gleich in den Workshop im November:

www.stefanpeck.com/workshop




Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?